Das große Backen

My-Hiens 50 Shades of Cake

"Sexy! Classy! Hot!"

04.10.2015
50 Shades of Cake – My-Hiens “Sexy! Classy! Hot!”
Zutaten für Portionen
1 kg Butter
20 Eier
1 kg Zucker
800 g Mehl
400 g Kartoffelstärke
7 EL Backpulver
500 g Butter
500 g Puderzucker
1 Tube Wasabi
12 Passionsfrüchte
30 ml Champagner
300 g 70% Schokolade
130 ml Sahne
600 g Fondant Hautfarbe
800 g Fondant Schwarz
1 Puderfarbe: Gold, Spitze, Perlenkette, Brosche

Vorbereitungszeit: 1 Stunde 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: 20 Minuten

Temperatur: 175 Grad Celsius Umluft

6 gerade Backbleche mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Für den Teig

Zunächst nur Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann ein Ei nach dem andern hinzugeben. Mehl, Kartoffelstärke und Backpulver vermischen. Die Mehlmischung löffelweise zu dem restlichen Teig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf 6 Blechen bei 175 Grad ca. 20 Minuten fertig backen

Für die Buttercreme

Die Butter fluffig aufschlagen und den Puderzucker und Wasabi nach und nach hinzufügen. Passionsfrüchte durch ein Sieb drücken und das Mark unter die Buttercreme rühren. Schließlich       20 ml Champagner hinzufügen und kalt stellen.

Für die Ganache

Schokolade hacken. Hierfür die Sahne erwärmen (nicht kochen) am besten auf ca 60-70 Grad, dann Schokolade einrühren und glatt rühren.

Fertigstellung

Ich teile den Kuchen an der längeren Seite in drei Teile und tränke die Böden mit Hilfe eines Pinsels mit Champagner. Mit diesen Teigstücken baue ich einen Turm. Erst wird nur probeweise der Teig über einander gestapelt. Wenn ich die Höhe erreicht habe schnitze ich mit einem großen Messer Die Korsage aus dem Turm. Dann nehme ich das ganze wieder auseinander und stapele neu. Jetzt kommt immer abwechselnd  eine Cremeschicht dazwischen und alle drei Etagen eine Sicherheits-Schicht aus Pappe und Sicherheitsstäbe.

Wenn das Ganze steht, wird die Korsage von außen einmal komplett mit Ganache abgedeckt und mit hautfarbenem, sowie schwarzem Fondant überzogen.

Schließlich kommen die Details dran die man nicht essen kann, wie zum Beispiel die Perlenkette und eventuell goldene Spitze.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps