Marias Schokotorte

Traumhaftes Schokoherz

03.12.2014
3584827-gallery-002
Zutaten für Portionen
5 Eiweiß
140 g Zucker
1 Messerspitze Salz
1 Vanilleschote
20 g Mehl
150 g geriebene Mandeln mit Schale
60 g geriebene weiße Kuvertüre
200 g Kuvertüre
500 g weiche Butter
6 Eier
320 g Zucker
80 ml Läuterzucker
1 Schuss Cognac
240 g Johannisbeergelee
1 Kuvertüre: weiße Schokolade, Vollmilch und Zartbitter
1 Johannisbeerrispen

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen

Für die Mandelmasse

Das Eiweiß mit dem Zucker und Salz zu Schnee schlagen. Das Vanillemark danach unterheben. Das Mehl mit den Mandeln und der Kuvertüre mischen und vorsichtig unter den Eischnee heben damit er nicht an Volumen verliert. 3 Böden in Herzform Ø 20 cm einzeln backen bei 200 ° für 10 bis 15 Minuten.
Inzwischen die Blätter mit den verschiedenen Kuvertüren bestreichen und in den Kühlschrank stellen!

Für die Schokoladencreme

Die Kuvertüre schmelzen und auf ca. 30° abkühlen lassen. Die weiche Butter schaumig rühren und die Kuvertüre unterrühren. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und nach und nach unter die Buttermasse rühren.
Den kalten Boden einmal durchschneiden. Den unteren Boden mit einer Mischung aus Läuterzucker und Cognac tränken. Johannisbeergelee darauf geben und anschließend Schokoladencreme darauf geben. Den zweiten Boden aufsetzen und dann das Herz mit der restlichen Schokoladencreme verzieren.
Am Schluss die vollständig ausgekühlten Schokoladenblätter vorsichtig vom Natur-Blatt lösen (am besten am Stiel festhalten und vorsichtig ablösen)
Die Torte mit den Schokoladenblättern und Johannisbeer-Rispen verzieren. Evtl. die Rispen mit Puderzucker bestäuben.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps