Matthias' bester Kuchen

Wolfsburg Blueberry Cheesecake

Cremig leichter Käsekuchen mit einer Spirale aus fruchtiger Blaubeercreme und  verstecktem Blaubeerspiegel. 

16.09.2015
Mein bester Kuchen – Matthias‘ „Wolfsburg Blueberry Cheesecake“
Zutaten für Portionen
250 g Mehl
170 g Zucker
125 g Butter
3 Eier
2 Prise Salz
500 g Magerquark
500 ml Sahne
60 g Speisestärke
15 ml Limettensirup
1 Mark Vanilleschote
350 g frische Blaubeeren
25 g Gelierzucker

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 1 Stunde 20 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: 13 Minuten den Teig vorbacken und anschließend die Masse nochmals 55 Minuten

Temperatur: 165°C  Heißluft den Mürbeteig blind backen und auf 180°C (35 Min.) und 160°C   Heißluft die Käsecreme

Eine 26 cm Springform mit Backpapier auslegen und einfetten.

Für den Mürbeteig

Alle Zutaten für den Teig (250g Mehl, 80g Zucker, 125 g Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz) in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und mit einem Rührhaken vorsichtig verkneten. Anschließend die marzipanartige Masse in Frischhaltefolie einwickeln und für 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

Für die Käsecreme

Die Hälfte der Speisestärke mit einem Teil der kalten Sahne verrühren bis sich alles aufgelöst hat und keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die restliche Sahne aufkochen und die flüssige Speisestärke unter Rühren langsam in die kochende Sahne zum Abbinden gießen. Kurz nochmal aufkochen lassen und anschließend vom Herd nehmen. Die Creme zur Seite stellen und langsam abkühlen lassen. Gelegentlich immer mal wieder umrühren.

280g des Mürbeteigs für den Boden nehmen und die anderen 220g zu einer Rolle formen und für die Seiten des Kuchens verwenden. Hierzu die Rolle in der Form am Rand rings rum legen und mit den Fingerspitzen hoch drücken. Anschließend passende Backpapierstreifen ausschneiden und den Mürbeteig in der Springform komplett bedecken. Die Kuchenform bis zur Mitte mit Backerbsen zum Blindbacken füllen und auf mittlerer Schiene in den Backofen schieben.

Für die Käsecreme die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, der Vanille, der anderen Hälfte Speisestärke, dem Salz und dem Limettensirup geschmeidig rühren. Die abgekühlte Sahnecreme ebenfalls dazu geben und alles gut miteinander verrühren. Die Eiweiße in einem Mixbecher aufschlagen und kurz bevor das flüssige Eiweiß komplett zu Eischnee geworden ist den restlichen Zucker langsam rein rieseln lassen. Den Eischnee behutsam unter die Käsecreme heben. 

Für die Blaubeercreme

300g Blaubeeren waschen und auf den Boden legen. Die anderen 50g in einem Mixer pürieren und mit dem Gelierzucker verrühren und für 3 Min aufkochen. Zur Früchtecreme ca. 200ml der Käsecreme geben und diese unterheben. 75g der Masse in einen Spritzbeutel abfüllen und den Rest in die Backform mit dem Mürbeteig schütten. 

Die restliche Form mit der Käsecreme füllen und abschließend eine Spiralform mit der Früchtecreme spritzen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene auf einem Backblech für 35 Minuten  bei 180 Grad und dann für weitere 15 Minuten bei 160 Grad backen. Den fertig gebackenen Kuchen bei leicht geöffneter Backofentür noch einige Minuten langsam abkühlen lassen. Hierzu am besten ein Geschirrtuch zwischen die Backofentür klemmen.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps