Das große Backen

Rezept von Tanja J.

Laktosefreier Mini-Kuchen als Minionfigur

28.10.2015
Minion-Küchlein
Zutaten für Portionen
3 Eier (getrennt)
80 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
80 g Mehl (glutenfrei)
20 g Kakao
1 TL Backpulver
8 Blatt Gelatine
500 ml Milch (laktosefrei)
1 Pck. Vanilliepuddingpulver
3 EL Zucker
600 g Sahne (laktosefrei)
3 Pck. Vanillezucker
4 Bananen
100 g Vollmilchschokolade (laktosefrei)
1 Kokosfett
1 Fondant (gelb, weiß, schwarz)

Vorbereitungszeit: 45 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Insgesamt:


Backzeit: 12 - 15 Minuten

Temperatur: 180° Grad, vorgeheizt

Für den Biskuit:

Das Eiweiß mit der Hälfte des Puderzuckers fest aufschlagen. Eidotter mit dem restlichen Puderzucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Eiweiß über das Eidottergemisch geben. Alles vorsichtig mit dem Schneebesen verrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene) etwa 12 – 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die helle Füllung:

6 Blatt Gelatine einweichen. Aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Anweisung einen Pudding kochen. Gelatine ausdrücken und im warmen Pudding auflösen. Abkühlen lassen. 400g Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter den erkalteten Pudding rühren.

Aus dem Biskuit kleine Teile ausstechen. Die Bananen schälen, längs halbieren und die Formen gleichmäßig damit auslegen. Die Creme darauf verteilen und die Mini-Küchlein 2-3 Stunden kühlen.

Für den Schokospiegel:

2 Blatt Gelatine einweichen. 200g Sahne in einem Topf erwärmen und die Vollmilchschokolade darin schmelzen. Gelatine ausdrücken und in der Schokosahne schmelzen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen und unter rühren lauwarm abkühlen lassen. Zügig auf der Oberfläche verteilen und fest werden lassen.

Für die Verzierung:

Den Fondant ausrollen, Gesichter formen und auftragen.

Kommentare

Exklusive Back-Tipps

Fan werden

Enies Backtipps