Der letzte Bulle

Gewinnt den ersten Roman zur Erfolgsserie "Der letzte Bulle"

Blutwurstblues

blutwurst-blues-cover-300-400

"Weicheier soll'n halt Jerry Cotton lesen." (Mick Brisgau)

Die Drehbuchautoren Stefan Scheich und Robert Dannenberg sind die kreativen Köpfe hinter der SAT.1-Serie "Der letzte Bulle". Nach zig Drehbüchern liefert Stefan Scheich jetzt den ersten Mick-Brisgau-Fall, den man nur lesen kann: "Blutwurstblues" heißt sein erster Kriminalroman, der beinahe harmlos mit dem Tod eines Taubenzüchters beginnt... 

Die Story: Eine tote Taube, die Leiche eines jungen Züchters und eine sehr lebendige Chinesin – Kommissar Mick Brisgau und sein Partner Andreas Kringge ermitteln zwischen Zechensiedlung, Taubenschlag und Schrebergärten. Immer wieder wurden gut gekleidete Chinesen in der Gegend gesehen. Sollten die Boten der großen weiten Welt mit dem Tod von Willi Albrechts Enkel in Verbindung stehen?

"Blutwurstblues" ist im Februar im List-Verlag erschienen. sat1.de verlost zehn Bücher.

Beantwortet einfach unsere Preisfrage und ihr nehmt an der Aktion teil. Viel Glück!

Social Media