Die Ruhrpottwache

Bora Aksu

Bora
Wann hast du deine Ausbildung bei der Polizei begonnen? 2003 habe ich angefangen.
Hast du besondere Fähigkeiten oder eine Zusatzausbildung? Technik, Computer, WingTsun.
Was ist das Schöne an deinem Beruf? Mein Beruf ist mir besonders wichtig, weil man Anderen behilflich sein kann und sich für das Gute einsetzt.
Was magst du an Duisburg oder am Pott? Der Innenhafen und der Altstadtpark.
Wie würdest du dich selbst bei der Arbeit beschreiben? Bei der Arbeit gelingt es mir gut, eigene Emotionen auszublenden, dabei sachlich und objektiv zu bleiben.
Dein Berufswunsch als Kind? Ich wollte schon immer Kripobeamter sein. Schon als Kind.
Wie schaltest du nach schwierigen Einsätzen ab oder wie findest du wieder in den Alltag? Mir gelingt es gut, die Arbeit nicht mit nach Hause zu nehmen. Daher brauche ich trotz übler Geschehnisse im Dienst keine großartigen Ablenkungsunternehmungen.
Hast du ein Tipp an unsere Zuschauer? Wann sollte man die Polizei rufen? Gefährlichen Situationen sollte man nicht die Stirn bieten. Wenn man Straftaten mitbekommt, sollte man, solange keine andere unschuldige Person verletzt wird oder Hilfe benötigt, lediglich zum Handy greifen und die 110 wählen. Die Kollegen von der Notrufzentrale sind geschult am Telefon Anweisungen zu geben, diese sollten befolgt werden.
Hast du dich bei der Arbeit schon mal verletzt? Eine Messerattacke, welche mich lediglich am Daumen erwischt hat.
Welche Sprachen sprichst du? Deutsch, Türkisch, Englisch.
Dein Lebensmotto? Karma
Dein Lieblingsgericht? Das würde jetzt zu lange Dauern. Es schmeckt einfach zu viel zu gut.
Hast du Haustiere? Ja, einen Hund.
Hast du ein geheimes Talent? Das hab ich bisher noch nicht herausgefunden.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden