Eine wie keine

",EINE WIE KEINE’ IST EINE GROSSE CHANCE FÜR MICH!"

Interview mit Arne Stephan

Arne Stephan

Du bist 2008 bei "GZSZ" ausgestiegen. Was hat Dich veranlasst, erneut für eine tragende Rolle in einer Daily Soap zuzusagen? 

Arne Stephan: Als ich die Anfrage erhalten habe, habe ich mich sehr schnell mit dem Rollenprofil von Mark Braun identifizieren können. Die Geschichte fand ich spannend, anrührend und neu. Als ich beim Casting dann die ersten Szenen spielte und mit Marie Zielcke das erste Mal vor der Kamera stand, wollte ich diese Rolle unbedingt bekommen. Ich sehe in dem Projekt eine große Chance, für die ich sehr dankbar bin! 

Mark steht als Manus "Love Interest" im Zentrum des Ensembles. Wie gehst Du damit um? 

Arne Stephan: Ehrlich gesagt, bin ich schon ganz schön aufgeregt. Aber wenn ich meinen Job mit Spaß und Sorgfalt mache, wird hoffentlich auch der Funke auf den Zuschauer überspringen. Im Übrigen ist für mich jede Rolle in der Serie, egal wie groß oder klein, wichtig, denn nur gemeinsam können wir die Geschichte erzählen. 

Wie stellst Du Dich auf die "Magic Moments" mit Marie Zielcke ein, um sie glaubwürdig zu spielen? Setzt das persönliche Sympathie und Verständnis voraus? 

Arne Stephan: Natürlich ist es besser, wenn man sich am Set und auch privat gut versteht, gerade wenn man so lange und intensiv zusammenarbeitet. Die ersten Drehtage haben bereits gezeigt, dass Marie und ich ein super Team sind. Ich freu mich auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr.

Arne Stephan spielt Mark Braun in der Serie " Eine wie Keine ".

Kommentare

Mila: Die Serie

SAT.1 Telenovelas

Fan werden