Fahndung Deutschland
Do 16.06.2016, 19:00

Fahndung Deutschland

"Fahndung Deutschland" berichtet live aus dem Studio in Berlin bundesweit über aktuelle Straftaten, bei denen die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bittet. Die Bandbreite der vorgestellten Fälle umfasst dabei zur Fahndung ausgeschriebene Tötungsdelikte und Vermisstenfälle, sexuelle Übergriffe sowie bundesweit relevante Kleinkriminalitäts- und Betrugsfälle. "Fahndung Deutschland" zeigt aber auch, wie couragiertes Eingreifen hilft, Straftaten zu vereiteln.

Heute voraussichtlich mit folgenden Themen:

Der Fall Ursula Herrmann

Fast 35 Jahre liegt ein Verbrechen zurück, das ganz Deutschland erschütterte. Die damals zehnjährige Ursula Herrmann aus Eiching am Ammersee wurde entführt. Die Entführer forderten zwei Millionen Mark Lösegeld. Drei Wochen nach ihrer Entführung wurde das Mädchen gefunden. Tot. In einer Holzkiste. Erstickt. 27 Jahre später präsentiert die Polizei einen Tatverdächtigen. In einem Indizienprozess wirder  trotz Unschuldsbeteuerungen für die Tat verurteilt. Nun fordert der Bruder des Mädchens von dem Verurteilten Schmerzensgeld. Der Fall wird nochmal aufgerollt.

Im eCommerce tummeln sich Betrüger

Sie stammen aus Ländern wie Indien, China und Polen: Der Einkauf von Nahrungsergänzungsmitteln über das Internet wird immer beliebter.Die Angebote klingen verlockend: Tolle Wirkstoffe und niedrige Preise.
Für den Kunden lohnt sich die Bestellung jedoch nur selten.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden