Fahndung Deutschland
Mi 11.05.2016, 19:00

Fahndung Deutschland

"Fahndung Deutschland" berichtet live aus dem Studio in Berlin bundesweit über aktuelle Straftaten, bei denen die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bittet. Die Bandbreite der vorgestellten Fälle umfasst dabei zur Fahndung ausgeschriebene Tötungsdelikte und Vermisstenfälle, sexuelle Übergriffe sowie bundesweit relevante Kleinkriminalitäts- und Betrugsfälle. "Fahndung Deutschland" zeigt aber auch, wie couragiertes Eingreifen hilft, Straftaten zu vereiteln.

Heute unter anderem mit diesen Themen:

Rätselhaft – Das Verschwinden der Familie Schulze
Von einem auf den anderen Tag verschwindet die ganze Familie Schulze aus Drage spurlos. Acht Tage später wird die Leiche des Familienvaters Marco Schulze in der Elbe gefunden. Von Mutter Sylvia und der 12jährigen Tochter Miriam fehlt bis heute jede Spur. Fahndung Deutschland zeichnet die letzten zwei Tage vor dem Verschwinden der Familie nach.

Raubüberfall: Am Geldautomaten mit Elektroschocker bedroht
Am frühen Morgen des 1. April 2016 will eine 63jährige Rentnerin Geld vom Automaten in Wernigerode abheben. Im frei zugänglichen Vorraum wird sie plötzlich von einem maskierten Mann mit einem Elektroschocker bedroht.

Brutale Schlägerbande in Hanau unterwegs
Ein 48jähriger Dachdeckergehilfe stellt sich schützend vor seine Bekannten, die von vier Männern beschimpft werden. Und dann wird der Helfer zum Opfer. Er bezahlt sein Einschreiten mit 13 Knochenbrüchen im Gesicht.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden