Fahndung Deutschland

Kleefeld (Niedersachsen)

Discounter überfallen

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Kripo nach zwei Männern, die in Verdacht stehen, einen Discounter an der Berckhusenstraße (Kleefeld) ausgeraubt zu haben.

Täter 1

Mit der Veröffentlichung der Fotos erhoffen sich die Ermittler Hinweise und fragen: "Wer kennt die abgebildeten Männer?" Die beiden Personen stehen im Verdacht, maskiert am Freitag, 29.01.2016, gegen 05:40 Uhr, durch den bereits für Lieferanten offen stehenden, rückwärtigen Zugang an der Rodewaldstraße den Markt betreten zu haben. Nachdem sie sich mit Waffengewalt die Einnahmen aus dem Tresor aushändigen lassen hatten, flüchtete das Duo mit der Beute und ließ eine 32-jährige Angestellte und deren 25 Jahre alten Kollegen gefesselt zurück.

Der Täter mit der Schusswaffe ist zirka 1,70 Meter groß und kräftig. Sein Komplize ist etwa 1,80 Meter groß. Beide sprechen Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Täter 2

Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

Die Kripo prüft zurzeit Zusammenhänge zu weiteren, ähnlich gelagerten Überfällen auf Lebensmittelmärkte im Stadtgebiet, darunter auch ein versuchter Raub auf einen Supermarkt an der Grethe-Jürgens-Straße (List) am Samstag, 07.05.2016, gegen 22:50 Uhr.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden