Fahndung Deutschland

Hamburg

Spielhalle ausgeraubt

Ein unbekannter Mann überfiel die Aufsichtsperson einer Spielhalle und flüchtete ohne Beute.

03.08.2016 19:05 Uhr
160803_1a
© Polizei Hamburg

Der Täter hatte die Spielhalle betreten und bedrohte die 65-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe: Er forderte die Angestellte auf, Bargeld herauszugeben.

Als sich ein Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Martinshorn näherte, flüchtete der Täter zunächst. Er kehrte zurück, als er feststellte, dass der Funkstreifenwagen nicht zur Spielhallte fuhr. Die Angestellte hatte die Ladentür jedoch inzwischen abgeschlossen. Der Täter klopfte mit der Waffe an die Tür, verschwand dann aber in Richtung Stresemannstraße.

Das Raubdezernat in Altona (LKA 124) führt die Ermittlungen. Das LKA 124 hatte bei der Staatsanwaltschaft Hamburg beantragt, Fotos des mutmaßlichen Täters zu veröffentlichen.

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286 56789

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden