Fahndung Deutschland

Seesen (Niedersachsen)

Spielothek überfallen

Am Dienstagmorgen 26.04.2016, um 06.41 Uhr, betrat eine maskierte und bislang unbekannte männliche Person die Spielothek in der Braunschweiger Straße.

01.07.2016 18:00 Uhr
124163
© LKA Niedersachsen

Unter Vorhalt einer Pistole forderte er die in den Geschäftsräumen allein anwesende 29-jährige Angestellte zur Herausgabe des Bargelds auf. Diese kam der Forderung nach, öffnete die Kasse und steckte das darin befindliche Bargeld in einen vom Täter mitgebrachten Jute-Beutel.

Nach Übergabe verließ der Täter das Gebäude und flüchtete zu Fuß in nord-östliche Richtung. Eine daraufhin eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Bei der Tat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von wenigen hundert Euro.
Der Täter wurde mit ca. 175-180 cm groß, bekleidet mit einer dunklen Mütze, einer Trainingsanzugs-Jacke, einer Cargohose oder ähnlichem, trug eine Art „Putzlappen" oder ähnliches als Maskierung vor Mund und Nase, sprach Deutsch mit unbekanntem Akzent, beschrieben.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitpunks an und/oder in der Nähe der Spielothek entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden