Fahndung Deutschland

Lübeck (Schleswig-Holstein)

Vermisst: Peter-Paul Härtwig

Seit Montagabend (12.09.16) wird der 59-jährige Peter-Paul Härtwig aus einer Pflegeeinrichtung in der Dorfstraße in Pönitz am See vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der vermissten Person.

16.09.2016 14:50 Uhr
Logo Fahndung Deutschland V07 mit Positionsdaten

Herr Härtwig ist psychisch erkrankt und braucht Hilfe zur Bewältigung des Alltags.

Der etwa zwei Meter große, schlanke Mann hat ein sehr ungepflegtes Erscheinungsbild und trägt einen Vollbart. Seine dunkelbraunen Haare hatte der Vermisste zu einem Zopf gebunden. Zuletzt trug er eine zerschlissene schwarze Lederhose mit einer Boxershorts darüber, einen schwarzen Ledermantel und zerschlissene Schuhe.

Er tritt als Eigenbrötler auf und führt mitunter Selbstgespräche. Ein Bezug zur Stadt Lübeck ist vorhanden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er sich in der Hansestadt aufhält. Erkenntnissen der Polizei zufolge verfügt er über Bargeld.

Die Polizei bittet darum, den Mann nicht anzusprechen - möglicherweise reagiert Herr Härtwig aggressiv.

 Sollte der Vermisste gesehen werden, informieren Sie bitte die Polizei unter der Notrufnummer 110 oder direkt bei jeder Polizeidienststelle.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden