Fahndung Deutschland

Rüting (Mecklenburg-Vorpommern)

Feuerserie durch Brandstifter verursacht?

Eine Branderie in Rüting beschäftigt nicht nur die Feuerwehr. Die Polizei vermutet, dass ein Brandstifter am Werk ist. Für die Ermittlungen wurde das Personal aufgestockt.

Bei einem Brand einer Carportanlage in der Ortslage Rüting sind in der Nacht von Montag zu Dienstag vier PKW, zwei Anhänger sowie ein Motorroller komplett ausgebrannt. Drei in unmittelbarer Nähe befindliche Fahrzeuge wurden auf Grund der enormen Hitzeentwicklung teilweise erheblich beschädigt. Gegen 23:20 Uhr teilte ein Anrufer der Integrierten Rettungsleitstelle mit, dass er einen Feuerschein in der Carportanlage wahrgenommen habe. Eine weitere Hinweisgeberin teilte wenig später über den Polizeinotruf mit, dass sie mehrere Knallgeräusche wahrgenommen habe und die Carportanlage vollständig brennt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte der Fahrzeugunterstand bereits

in voller Ausdehnung und die Flammen drohten auf einen weiteren nur wenige Meter daneben befindlichen Fahrzeugunterstand mit mehreren Fahrzeugen überzugreifen. Nur durch das schnelle Eingreifen der eingesetzten Feuerwehren Rüting, Upahl und Grevesmühlen mit insgesamt 40 Kameraden konnte eine weitere Ausdehnung des Brandes verhindert werden.

Der aus einer Holzkonstruktion bestehende Unterstand wurde jedoch vollständig zerstört und stürzte während der Löscharbeiten vollständig ein. Nach knapp anderthalb Stunden waren die Löscharbeiten beendet. Ein angrenzendes Mehrfamilienhaus befand sich in mehreren Metern Entfernung, so dass für dessen Bewohner keine unmittelbare Gefahr bestand. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt. Da der Verdacht der Brandstiftung gegenwärtig nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Grevesmühlen unter der Rufnummer 03881 / 720 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden