Fahndung Deutschland

Charlottenburg (Berlin)

Vermisst: Gisela Reichert

Seit Montag, den 22. August 2016, wird die 76-jährige Gisela Reichert aus Westend vermisst. In einem Telefonat gegen 14 Uhr kündigte sie an, eine Freundin besuchen zu wollen. Dort kam sie aber nie an.

26.08.2016 14:15 Uhr
512173
© Polizei Berlin

Die Seniorin ist etwa 170 cm groß, schlank, hat graue Haare und braune Augen. Sie trägt vermutlich einen beigefarbenen Mantel und als Schmuck eine weiße Perlenkette.
 Frau Reichert könnte eine schwarze Handtasche mit braunem Rand bei sich tragen.
 Die Vermisste ist auf Medikamente angewiesen, kann sich nur sehr schlecht artikulieren, ist mobil und könnte hilflos herumirren. Anlaufpunkte könnte sie auch in München und Bremen haben.

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort der Vermissten machen?
  • Wer hat Frau Reichert seit dem 22. August 2016 gesehen?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat der Polizeidirektion 2 in 13597 Berlin-Spandau, Charlottenburger Chaussee 75, unter der Telefonnummer (030) 4664-271100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden