Fahndung Deutschland

Potsdam (Brandenburg)

Vermisst: Robert R.

Seit Freitag, den 16. September 2016 wird in Potsdam der 39-jährige Robert R. vermisst. Er wurde an diesem Tag letztmals gegen 15 Uhr gesehen - auf dem Gelände eines Krankenhauses. Dort wird der Mann wegen einer psychischen Erkrankung behandelt.

22.09.2016 17:45 Uhr
PM XX Vermisster Robert R..jpg.71919
© Polizei Brandenburg

Robert R. hat das Gelände eigenständig verlassen. Danach wurde er noch einmal gesehen: am Montag, den 19.09.2016, gegen 15.30 Uhr von einer Bekannten am Bahnhof Berlin-Spandau. Seitdem ist der Aufenthalt von Robert R. unbekannt.

Er ist Diabetiker, leidet an einer psychischen Erkrankung und ist teilweise hilflos. Deshalb ist es möglich, dass er gefährdet ist.

Vermisstenbeschreibung Robert R.:

  • 180 cm groß
  • kurze, wellige, halblange Haare
  • Die Haare könnten derzeit auch offen getragen werden.
  • Dreitagebart zum Zeitpunkt seines Verschwindens.

Er war bekleidet mit:

  • einem schwarzen T-Shirt
  • einer schwarzen Jogginghose
  • dunklen Sportschuhen

Er trug einen schwarzen Rucksack, der am Reisverschluss einen Defekt hat.

Wahrscheinlich hält sich der Vermisste in Berlin auf - dort speziell am Teufelsberg (Grunewald, Bezirk Charlottenburg-Wilmerdorf).

Hinweise nehmen entgegen:

  • die Polizei-Inspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331 5508 1224
  • die Internetwache der Polizei Brandenburg unter der Internetadresse www.polizei.brandenburg.de
  • jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden