Fahndung Deutschland

Nürnberg-Buchenbühl (Bayern)

Bankraub: Belohnung erhöht

Wie bereits mehrfach berichtet, überfielen am Vormittag des 17.04.2013 zwei unbekannte Männer eine Sparkassenfiliale in Nürnberg-Buchenbühl. Mit einer Beute in Höhe von mehreren Tausend Euro gelang ihnen die Flucht.

pol-mfr-1033-bankueberfall-vom-fruehjahr-2013-erneute-bildveroeffentlichung-u...

Inzwischen gelang es Kriminalbeamten des Fachkommissariats der Kripo Nürnberg einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Er sitzt zurzeit in Baden-Württemberg in Haft. Nach seinem Komplizen wird nach wie vor gefahndet.

Beschreibung:

Ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, zur Tatzeit (17.04.2013) bekleidet mit blauer Jacke, die im Brustbereich auffallende hellblau/weiße Querstreifen hat. Auf einem der Streifen ist eine Aufschrift angebracht. Außerdem trug der Mann eine Baseballcap, die dem Anschein nach im Militärlook gehalten ist. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Von privater Seite wurde die Belohnung für die Aufklärung der Straftat inzwischen auf 5.000 Euro erhöht.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer +49 911 2112-3333.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden