Fahndung Deutschland

Nagold (Baden-Württemberg)

Brutaler Raubüberfall

Am Samstagabend des 09.06.2016 gegen 22.30 Uhr wurde ein 68jähriger Autohaus-Besitzer in der Altensteiger Straße in Nagold überfallen. Der Mann war mit Büroarbeiten beschäftigt, als es an der Bürotür klopfte.

Arglos öffnete der 68-Jährige die Tür, wurde danach sofort von zwei mit schwarzen Sturmhauben maskierten Tätern in das Büro zurückgedrängt. Die beiden mit Pistolen bewaffneten Täter fesselten den Geschädigten mit einer Handschließe und forderten unter Todesdrohungen gegen den Mann die Tresorschlüssel. Aus dem Tresor raubten sie mehrere hundert Euro Bargeld. Anschließend forderten die Täter auch die Schlüssel für die neben dem Büro gelegene Tankstelle, mit der der Geschädigte allerdings nichts zu tun hat.

Ein Täter versuchte trotzdem, mit einem Schlüsselbund die Tankstelle zu öffnen. Als das nicht gelang durchsuchte er auch, auf der Suche nach den Tankstelleneinnahmen, des neben dem Tatort gelegene Wohnhaus des Geschädigten. Da er dort nichts fand, verliesen die Täter den Tatort, Vorher fesselten sie den Geschädigten zuvor mit der Handschließe an ein Eisenrohr.

Es dauerte eine Stunde, bis sich der Mann befreien und die Polizei rufen konnte.

Täterbeschreibung:

  • Beide Männer waren ca. 175 cm groß.
  • Beide sprachen deutsch mit osteuropäischem Akzent.
  • Ein Täter hatte eine Turnhose an, ein Täter wurde mit "Andre´" angesprochen.
  • Beide Männer waren mit schwarzen Sturmhauben maskiert und führten Pistolen mit sich.

Hinweise zu den Tätern nimmt das Kriminalkommissariat Calw entgegen, unter der Telefon-Nr. 07051-1610.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden