Fahndung Deutschland

Freiburg (Baden-Württemberg)

Lieferdienst ausgeraubt

Ein Mitarbeiter eines Lieferdienstes wurde am 31.08.2016, gegen 17:30 Uhr, im Freiburger Stadtteil Weingarten von vier Personen angegriffen und zur Herausgabe von Bargeld sowie seines Mobiltelefons aufgefordert. Die Bestellung wurde vermutlich von einem der Tatverdächtigen aufgegeben. Der Mitarbeiter traf mit der Bestellung am Zielort ein und wurde von vier männlichen Personen körperlich angegangen. Nachdem die Angreifer das Mobiltelefon und das Bargeld ausgehändigt bekamen, entfernten sie such zu Fuß. Der Lieferdienstmitarbeiter fuhr zurück zu seiner Filiale und setzte einen Notruf ab. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

01.09.2016 10:27 Uhr
Logo Fahndung Deutschland V07 mit Positionsdaten

Der Geschädigte konnte die Täter beschreiben:

Tatverdächtiger 1: Zwischen 24 und 26 Jahre, ca. 185 cm, Oberlippenbart, evtl. Kinnbart, heller Teint, muskulös, dünn, kurze schwarze Haare. Bekleidet war der Mann mit einem weißen Tanktop, einer grauen Jogginghose.

Tatverdächtiger 2: Vermutlich 22 Jahre, ca. 175 cm, normale Statur, südländisches Aussehen, kurze Haare. Zur Tatzeit trug der Mann ein schwarzes T-Shirt und eine dunkle kurze Hose.

Tatverdächtiger 3: Zwischen 24 und 26 Jahre, ca. 187 cm, schlank, trainiert, kurze dunkle Haare (seitlich kürzer), Oberlippenbart, hellerer Teint, gebräunt. Bekleidung: keine Oberbekleidung, lange graue Jogginghose, weiße Sneakers, führte ein weißes Handtuch mit.

Tatverdächtiger 4: Vermutlich 25 Jahre, ca. 178 cm groß, festere Statur, braune kurze Haare, Dreitagebart, beräunt. Bekleidung: keine Oberbekleidung, schwarze lange Jogginghose, Gürteltasche.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer: 0761 882 5777, zu melden.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden