Fahndung Deutschland

Köln (Nordrhein-Westfalen)

45jährige ausgeraubt

Die Polizei Köln fahndet mit Fotos nach einem Räuber, der am 06.06.2016 (Montag) eine 45jährige Frau in der Kölner Innenstadt geschlagen und ausgeraubt hat.

11.08.2016 21:06 Uhr
Fotos2
© Polizeipräsidium Köln

Nach der Tat flüchtete der Mann in Richtung Heumarkt.

Gegen 5.30 Uhr stieg die 45-jährige Bornheimerin in ein Taxi vor einem Hotel am Heumarkt. Der Mann packte die Frau, zerrte sie aus dem Auto und schlug mehrfach auf sie ein. Der Angreifer entriss der 45-Jährigen ihre Handtasche.

Der Mann schnappte sich zwei Handys und Bargeld aus der Tasche. Dann rannte er in Richtung der Platzfläche des Heumarkts weg.

Die Frau hatte ihren späteren Angreifer zuvor am Ebertplatz kennen gelernt. Die beiden feierten und zogen zusammen durch Köln. Vor dem Überfall waren sie zuletzt in einem Lokal in der Hühnergasse. Dort verabschiedete sich die 45-Jährige und ging zu dem Taxistand.

Beschreibung des Räubers

  • dunkelhäutig
  • circa 25 bis 30 Jahre alt
  • etwa 1,65 Meter groß
  • schlanke Statur
  • dunkles, kurzes gelocktes Haar
  • Dreitagebart
Foto3
© Polizeipräsidium Köln

Der Unbekannte trug zum Tatzeitpunk:

  • eine braune Jacke
  • eine Jeans
  • schwarze Schuhe

Die Kriminalpolizei Köln fragt:

  • Wer kennt den auf den Fahndungsbildern abgelichteten Mann?
  • Wer kann Angaben machen zu der Identität oder dem Aufenthaltsort des Angreifers?
  • Wem ist das "Pärchen" am Abend des 6. Juni in Köln aufgefallen?
  • Wer war gegen 5.30 Uhr am Heumarkt oder am Hotel/Hotelparkhaus und kann machen Angaben zum Überfall oder zum Fluchtweg des Räubers?

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14. Telefonnummer: 0221 229 0. E-Mail: poststelle.koeln@polizei.nrw.de

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden