Fahndung Deutschland

Wachtberg-Arzdorf (Nordrhein-Westfalen)

50jährige überfallen und gefesselt

Zu einem Raubdelikt kam es in den frühen Morgenstunden des 12.07.2016 in der Straße "Servatiusweg" in Wachtberg-Arzdorf: Eine 50-jährige Frau wurde dort gegen 1 Uhr in ihrer Wohnung von drei Unbekannten überwältigt und verletzt.

22.07.2016 16:45 Uhr
beide täter
© Polizei Bonn

Nach dem aktuellen Sachstand sind die Täter durch ein Fenster in das Haus eingestiegen - sie überwältigten die Bewohnerin und fesselten sie. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung fanden die Täter neben einem Mobiltelefon und Schmuck auch eine EC-Karte auf - mit dieser Beute entfernten sie sich schließlich unerkannt.

Im Zuge der weitergehenden Ermittlungen durch das zuständige Kriminalkommissariat 32 wurden nach einer Geldverfügung mit der EC-Karte der Geschädigten Aufnahmen einer Überwachungskamera gesichert - diese werden auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses nunmehr veröffentlicht.

pol-bn-wachtberg-arzdorf-50-jaehrige-frau-in-ihrem-haus-ueberfallen-und-verle...
© Polizei Bonn
pol-bn-wachtberg-arzdorf-50-jaehrige-frau-in-ihrem-haus-ueberfallen-und-verle...
© Polizei Bonn

Darüber hinaus wurde durch die Fachdienststelle des Landeskriminalamtes NRW zwei Phantombilder erstellt, die die Täter zeigen. Die Phantombilder werden ebenfalls auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses veröffentlicht.

Zu den Tätern liegen ergänzend folgende Beschreibungsmerkmale vor:

Täter 01: 175-180 cm groß, lange und schlaksige Statur, etwas gekrümmte "Fußballerhaltung", vom Typ her Osteuropäer (Evtl. Rumäne), recht helle Hautfarbe, dunkelblonde recht kurze Haare, keine Gesichtsbehaarung, graues T-Shirt mit buntem Aufdruck

Täter 02: ca. 170cm, drahtige Statur, vom Typ her osteuropäisch bis südländisch dunkel braune Haare, glatt bis leicht wellig, etwas länger ("Prinz Eisenherz-Frisur", nur etwas kürzer) keine Gesichtsbehaarung dunkle Kleidung mit T-Shirt

Täter 03: ca. 170cm, etwas fleischigere Statur, nicht dick, Phänotyp und Haare sehr ähnlich wie Täter 02, die Haare etwas kürzer, voluminöser und fast schwarz, Sweatjacke, Jogginghose mit hellen Streifen

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem zur Tatzeit verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind oder wer Angaben zu deren Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden