Fahndung Deutschland

Frechen (Nordrhein-Westfalen)

Altenwohnheime im Visier

Ein unbekannter Täter klaute Schmuck einer 81jährigen - am 13.02.2016 zwischen 11:45 Uhr und 12:30 Uhr aus einem Zimmer des Seniorenheims "Curanum" in Frechen auf der "Arnikastraße.

14.07.2016 11:40 Uhr
pol-rek-diebstaehle-in-zwei-seniorenwohnheimen-frechen
Das Bild des Tatverdächtigen aus der Überwachungskamera. © Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Die Frau befand sich zur Tatzeit nicht in ihrem Zimmer. Eine Überwachungskamera filmte den Täter. Er könnte sich mit einem dunklen Auto der Marke "Kia", Typ "Sportage" (Geländewagen) vom Tatort entfernt haben.

Am selben Tag beging der gleiche Täter nach Zeugenaussagen einen Diebstahl in den Räumen einer 92-Jährigen, zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr im Seniorenheim "Alloheim" in der Keimesstraße in Frechen.

Der Täter wurde in beiden Fällen wie folgt beschrieben:

  • Mitteleuropäer,
  • 30-40 Jahre alt,
  • 175 - 180 Zentimeter groß
  • schlanke Statur mit gepflegtem Erscheinungsbild.
  • Er hatte kurze, dunkle Haare und trug dunkle Kleidung.

Das Kriminalkommissariat 13 in Hürth sucht Zeugen und fragt: Wer kennt die Person auf dem Bild der Überwachungskamera?

Hinweise bitte über Telefon 02233 52 0.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden