Fahndung Deutschland

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)

Erneut Senioren ausgeraubt

In den letzten Wochen war es zu insgesamt 18 Raubüberfällen zum Nachteil älterer Frauen im Norden von Düsseldorf gekommen. Die Polizei hatte bereits Ende Mai ein Phantombild veröffentlicht. Nun wendet sich die "EK-Band" noch einmal an die Öffentlichkeit. Am Samstag, den 4. Juni 2016, kam es am Wilseder Weg erneut zu einem Raub auf eine 81-jährige Seniorin. Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nun nach dem Täter.

pol-d-nach-raubtaten-im-duesseldorfer-norden-ek-band-veroeffentlicht-erneut-p...
© Polizei Düsseldorf

Am Samstag, 4. Juni 2016 gegen 19.20 Uhr, war die 81 Jahre alte Frau mit ihrem Fahrrad auf einem Fußweg unterwegs, der von dem Park im Bereich der Bielefelder Straße zum Wilseder Weg führt, als der Täter die Seniorin vom Fahrrad schubste und ihr dabei die Kette vom Hals riss. Der Täter flüchtete anschließend in den Park. Mithilfe eines Spezialisten des LKA konnte nun ein Phantombild erstellt werden.

Der Räuber ist 25 bis 30 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Er hat eine sehr schlanke Statur, dunkle Haare und einen dunklen Teint. Er hat ein südländisches Erscheinungsbild. Er trug bei der Tat ein weißes T-Shirt mit der großen goldenen Aufschrift "S' Oliver".

pol-d-nach-raubtaten-im-duesseldorfer-norden-ek-band-veroeffentlicht-erneut-p...
© Polizei Düsseldorf

Die Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Wer hat im Bereich der Bielefelder Straße/Wilseder Weg verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Telefonnummer 0211-8700 entgegen.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden