Fahndung Deutschland

Kassel (Hessen)

Exhibitionist belästigt Hundebesitzerin

Am Samstagmorgen entblößte sich ein Unbekannter an der Bunsenstraße im Kasseler Stadtteil Nord vor einer 31jährigen Frau.

04.07.2016 17:20 Uhr
Logo Fahndung Deutschland V07 mit Positionsdaten

Die Frau war mit ihrem Hund in Richtung Holländische Straße unterwegs. Nun bittet die Kasseler Polizei Zeugen, die Hinweise auf den ca. 50-jährigen Exhibitionisten geben können.

Das Opfer zeigte die Tat erst am Sonntagmorgen bei den Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo an. Die 31-Jährige berichtete, dass sie am Tag zuvor zwischen 9 Uhr und 10 Uhr auf dem Gehweg der Bunsenstraße in Richtung Holländische Straße unterwegs war. Im Bereich der Gahrenbergstraße traf sie auf den unbekannten Mann, der ihr und ihrem Hund entgegenkam. Die 31-Jährige gab in ihrer Vernehmung an, dass sie den Mann ansprach und aufforderte, sein Verhalten sofort abzustellen. Als sie mit der Hundeleine drohte, soll der Unbekannte ihrer Aufforderung nachgekommen sein und sich daraufhin entfernt haben.

Das Opfer beschrieb den Mann wie folgt:

  • Alter: etwa 50 Jahre,
  • Größe: ca. 1,75 m bis 1,80 m
  • normale Figur mit leichtem Bauchansatz.
  • aschblondes Haar mit beginnender Stirnglatze
  • etwas hervorstehende Augen haben.
  • Bekleidet sei der Mann mit einem blaukarierten, kurzärmligen Hemd und einer grauen Cargohose gewesen.
  • Zudem habe er eine gelbe Netto-Tüte in der Hand gehabt.

Die Ermittler des für Sexualdelikte zuständigen Kommissariats 12 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Hinweise auf den Exhibitionisten geben können, sich beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden. Tel. 0561 9100.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden