Fahndung Deutschland

Essen (Nordrhein-Westfalen)

Falscher Gastronom

Am 31.05.2016 ergaunterte ein nicht identifizierter Mann einen vierstelligen Bargeldbetrag - indem er sich als Gastronom ausgab und um Hilfe bat.

05.08.2016 14:27 Uhr
2016_08_05_haarzopf
© Polizei Essen

Er sei der Inhaber eines nahegelegenen Restaurants und brauche dringend Wechselgeld, berichtet das Opfer des Trickbetrugs. Mit dem Gegenwert würde er umgehend zurückkehren, habe der Mann beteuert.

Im "vertraulichen" Gespräch gelang es dem mutmaßlichem Betrüger, den anfänglichen Argwohn seines Gegenübers auszuwischen. Der "Gastronom" erhielt einen vierstelligen Betrag und verließ das Geschäft im Stadtteil Haarzopf.

Wer kennt diesen Mann?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 entgegen, unter der Telefonnummer 0201 829 0.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden