Fahndung Deutschland

Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen)

"Penny"-Markt ausgeraubt

Mittwoch, den 08.06.2016, unmittelbar vor Ladenschluss, betrat ein unbekanntes "Pärchen" den Geschäftsraum der Firma "Penny" auf der Westerholter Straße.

27.07.2016 18:50 Uhr
2in1
© Polizeipräsidium Recklinghausen

Das "Paar" täuschte vor, etwas kaufen zu wollen. Als sich der Filialleiter alleine im Lagerraum befand, wurde er vom Mann mit einer Schusswaffe bedroht. Währenddessen stand die Frau im Geschäftsraum "Schmiere", begab sich dann zu einem weißen Kastenwagen/Lieferwagen, der als Fluchtfahrzeug genutzt worden war.

Der männliche Täter flüchtete mit der Beute aus dem Geschäft und stieg in das Fluchtfahrzeug ein.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 40-50 Jahre alt
  • Brillenträger
  • schmächtige Statur
  • ca. 175 cm groß

Die weibliche Mittäterin wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 20-30 Jahre alt
  • korpulent
  • trug zur Tatbegehung vermutlich eine blonde Perücke und eine
  • Brille

Hinweise zu den abgebildeten Personen nimmt das Polizeipräsidium Recklinghausen entgegen, unter 0800 2361 111.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden