Fahndung Deutschland

Liblar (Nordrhein-Westfalen)

Radfahrer schwer verletzt

Am Montag (08.08.2016) fuhr ein 29-Jähriger mit seinem Fahrrad auf der Peter-May-Straße Richtung Liblar. Um 7 Uhr kam ihm auf der Höhe "Waldstraße" ein Auto im Kurvenbereich entgegen.

09.08.2016 13:55 Uhr
symbolbildquellepolizei104
© Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Der Autofahrer steuerte seinen schwarzen Golf auf die Gegenfahrspur. Der 29-Jährige Radfahrer sagte, beim Ausweichen gestürzt zu sein. Er verletzte sich schwer.

Ein Zeuge berichtete, dass der Fahrer des Golfs den 29-Jährigen "gestreift" habe. Der Autofahrer flüchtete Richtung Kierdorf.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zu dem geflüchteten Autofahrer machen können, melden sich beim Verkehrskommissariat in Hürth. Telefon: 02233 52 0.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden