Fahndung Deutschland

Siegen (Nordrhein-Westfalen)

Radmuttern gelöst

Eine 58-jährige Frau stellte ihren silbernen Toyota RAV 4 (Geländewagen/SUV) am Mittwochmorgen in der Zeit zwischen 07.15 und 09.20 Uhr auf dem Verbindungsweg zum alten Sportplatz Lurzenbach in 57080 Siegen an der Oberschelder Straße ab. Als sie danach wieder mit ihrem Fahrzeug los fuhr, verlor sie plötzlich in Gosenbach ihr linkes Vorderrad.

01.09.2016 10:58 Uhr
Logo Fahndung Deutschland V07 mit Positionsdaten

Der Toyota krachte auf die Straße und wurde dabei erheblich beschädigt. Die Frau selbst blieb unverletzt.

Das Siegener Verkehrskommissariat schließt aufgrund vorhandener Werkzeugspuren nicht aus, dass möglicherweise Unbekannte vorsätzlich die Radmuttern gelöst haben und fragt daher: "Wer hat am Mittwochmorgen im Bereich des Verbindungswegs zum alten Sportplatz Lurzenbach verdächtige Personen an dem silbernen Toyota-Geländewagen beobachtet?" Da aber auch nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Radmuttern zu einem anderen (früheren) Zeitpunkt und auch an einem ganz anderen (noch unbekannten) Tatort von Unbekannten gelöst wurden, fragt die Polizei auch: "Wer hat in der Vergangenheit verdächtige Personen an einem silbernen Toyota mit SI-Kennzeichen beobachtet, die sich an dessen linkem Vorderrad zu schaffen machten?"

 Hinweise bitte an die 0271-7099-0.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden