Fahndung Deutschland

Pulheim (Nordrhein-Westfalen)

Taxifahrer ausgeraubt

Ein vermeintlicher Fahrgast trat am 11.08.2016 um 23.20 Uhr seine Taxifahrt vom Kölner Hauptbahnhof nach Pulheim in die Siegstraße an. Am Ziel angekommen, stießen zwei weitere Täter hinzu und griffen den 68-jährigen Taxifahrer an.

07.09.2016 11:35 Uhr
Zwei der drei Täter (Phantombilder)
© Landrat Rhein-Erft-Kreis, Abteilung Polizei

Der Fahrer verletzte sich leicht. Das Trio raubte das private und das dienstliche Portemonnaie des 68-Jährigen und flüchtete zu Fuß in Richtung eines Feldweges. Die Polizei Rhein-Erft-Kreis sucht mit Phantombild nach zwei der drei Täter (siehe Bilder).

Der Fahrgast (siehe Phantombild links) war etwa 28 Jahre alt und zirca 170 Zentimeter groß. Er war von untersetzter Statur und hatte kurze, dunkle Haare. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke.

Der Mittäter (siehe Phantombild rechts) war zirca 180 Zentimeter groß und geschätzt über 100 Kilogramm schwer. Er hatte rot-braune Haare und war mit einem dunklen T-Shirt bekleidet.

Der dritte Täter kann nicht näher beschrieben werden.

Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon 02233 52-0.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden