Fahndung Deutschland

Trier (Rheinland-Pfalz)

Tresor geklaut

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Michael wurde bestohlen. Unbekannte stiegen in der Nacht vom 30. auf den 31. August 2016 in das Bürogebäude der Gemeinde "Am Mariahof" und klauten einen Tresor.

06.09.2016 16:25 Uhr

Zwischen Dienstag, 16.30 Uhr und Mittwochmorgen, 8.15 Uhr, drangen die Einbrecher über ein seitlich gelegenes Fenster im Erdgeschoss ein. Sie hebelten das Fenster auf und stiegen hindurch.

Auf der Suche nach Beute, durchwühlten sie in den Büroräumen: Schränke, Schubladen und Behälter. Einen fest verschraubten Würfeltresor brachen sie aus der Wand heraus und klauten ihn.

Den Tresor fand ein Zeuge während eines Spaziergangs mit seinem Hund am Mittwochvormittag, 31. August, gegen 10.25 Uhr auf einem Feldweg zwischen Maisfeldern des Stadtteils Tarforst.

Fundort des Tresors (Tarforst)
Fundort des Tresors: in einem Maisfeld bei Tarforst | © Polizei Rheinland-Pfalz

Der Fundort ist in der Fortführung der Straße "Am Hötzberg", vorbei an Tarforster Friedhof in einem oberhalb rechts abzweigenden Feldweg (siehe Foto). Die Täter hatten den Tresor offenbar vor Ort aufgebrochen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben machen können zu dem ursprünglichen Einbruch "Am Mariahof" und zu Informationen, die mit dem Fundort des Tresors zu tun haben.

Zeugenhinweise bitte an die Kriminaldirektion Trier unter 0651 9779 2290.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden