Fahndung Deutschland

Bad Salzuflen (Nordrhein-Westfalen)

Unbekannte schießen auf Kinder

Bislang unbekannte Täter haben am 17. April 2016 und am 11. Juni 2016 dieses Jahres auf spielende Kinder im Bereich Holzhausen geschossen und sie auch verletzt. Ob es sich dabei um jeweils denselben Täter handelt, kann nicht gesagt werden.

Logo Fahndung Deutschland V07 mit Positionsdaten

Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe bei der Fahndung. Im ersten Fall war ein 12-jähriger Junge gegen 14.30 Uhr mit dem Fahrrad auf einem Parkplatz im Bereich der Wohnsiedlung "Rote Erde" unterwegs, als er plötzlich einen stechenden Schmerz verspürte und nach Hause fuhr. Dort stellte eine hinzugerufene RTW-Besatzung fest, dass der Junge ein Hämatom am Gesäß hatte, das offensichtlich durch das Projektil einer Druckluftwaffe entstanden sein muss. Eine weitere Behandlung war nicht erforderlich. Insgesamt sind offensichtlich drei Schüsse gefallen, von denen einer das Kind verletzt hat. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass möglicherweise aus dem nahe gelegenen Nienheider Weg geschossen wurde.

Im zweiten Fall wurde am vergangenen Samstag 10jähriger im Nienheider Weg verletzt. Der Junge befand sich gegen 20.30 Uhr mit anderen Kinder auf einer Grünfläche zwischen mehreren Häusern im Nienheider Weg und spielte dort Fußball. Als er mit dem Rücken zum Nienheider Weg stand, verspürte er einen starken Schmerz im Nacken und schrie laut auf. Andere Kinder bemerkten dann eine blutige Wunde. Eine RTW-Besatzung versorgte das Kind und brachte es zur ambulanten Behandlung ins Klinikum. Auch in diesem Fall handelt es sich um eine Verletzung durch ein kleinkalibriges Projektil, das vermutlich aus einer Druckluftwaffe stammt. Die Kripo Bad Salzuflen sucht nun Zeugen, denen im Zusammenhang mit den Schüssen möglicherweise etwas aufgefallen ist oder die Angaben zum Schützen oder auch zu der Waffe machen können. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass in beiden Fällen aus dem Bereich Nienheider Weg geschossen wurde.

Hinweise bitte an das KK Bad Salzuflen unter 05222 / 98180.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden