Fahndung Deutschland

Troisdorf (Nordrhein Westfalen)

Verdacht: Mann wollte Frau vergewaltigen

Am Abend des 05.09.2016 vergriff sich ein 28-Jähriger sexuell an einer 27-Jährigen im "Aggua"-Schwimmbad in Troisdorf. Nach bisherigem Kenntnisstand hatte der Mann die geistig behinderte Frau im Hallenbad an der Wasserrutsche sexuell bedrängt und versucht, sie zu sexuellen Handlungen zu zwingen.

06.09.2016 13:11 Uhr
Logo Fahndung Deutschland V07 mit Positionsdaten

Mitarbeiter des Schwimmbades verhinderten die Tat und hielten den mutmaßlichen Täter fest. Ihm gelang jedoch die Flucht über das Außengelände des Schwimmbades in ein angrenzendes Waldstück, bevor die Polizei im Schwimmbad eintraf.

Der Mann wurde anschließend mit einem Polizeihubschrauber gesucht. Gegen 22 Uhr nahmen zivile Ermittler den Tatverdächtigen an seiner Wohnung in Sankt Augustin fest.

Die Staatsanwaltschaft Bonn und das Kriminalkommissariat 1 ermitteln wegen des Verdachts der Vergewaltigung.

Hinweise bitte an die Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis:

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden