Fahndung Deutschland

Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)

Vermisst: Rudolf Weber

Polizei fahndet seit Montagnachmittag nach dem 54-jährigen Rudolf Weber aus Katzweiler und bittet die Bevölkerung um Hilfe. Der Vermisste ist 1,76 Meter groß und hager. Er hat gesundheitliche Probleme und ist geschwächt. Möglicherweise benutzt er eine Gehhilfe.

06.09.2016 14:15 Uhr
rudolfweber
© Polizeipräsidium Westpfalz

Rudolf Weber ist vermutlich mit einer dunklen Jogginghose und einem weißen T-Shirt bekleidet.

Rudolf Weber hat am Sonntagmittag seine Wohnung verlassen. Als er am Montagnachmittag noch nicht zurückgekehrt war, erstattete eine Angehörige die Vermisstenanzeige. Im Anschluss fand eine groß angelegte Suchaktion im Bereich Katzweiler statt, in die auch ein Hubschrauber und mehrere Suchhunde eingebunden waren. Neben der Polizei beteiligte sich die Feuerwehr mit 30 Helfern und die Rettungshundestaffel Kaiserslautern an der Suche, die gegen Mitternacht erfolglos abgebrochen wurde.

Wie sich am Dienstagmorgen herausstellte, wurde der Vermisste mit hoher Wahrscheinlichkeit am Montagnachmittag am Kreisel in der Bahnhofstraße in Enkenbach-Alsenborn gesehen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass er dort per Anhalter mitgenommen wurde oder mit der Bahn gefahren ist. Die anschließende Suche in diesem Bereich verlief erfolglos.

Mögliche Zeugen oder Personen, die Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369 2620 zu melden.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden