Fahndung Deutschland

Lensahn (Schleswig-Holstein)

Gartenzwerg gestohlen

In Lensahn wurde aus einem Vorgarten im Bruhnskruger Weg ein relativ großer Gartenzwerg entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

31.08.2016 18:56 Uhr
image
© Polizeidirektion Lübeck

Mit weißem Rauschebart und roter Zipfelmütze, blauer Jacke und roter Hose stand er bis zum Abend des 29.08.2016 (Montag) in seinem Vorgarten im Bruhnskruger Weg in Lensahn. In der rechten Hand trug das freundliche Kerlchen eine blaue Laterne, der Zeigefinger seiner linken Hand war gutmütig ermahnend erhoben.

Am Dienstagabend (30. August) musste seine 84-jährige Besitzerin gegen 19.30 Uhr feststellen, dass der zirka 100 Zentimeter große Wichtel nicht mehr in ihrem Vorgarten stand. Sie dachte natürlich zuerst an einen Streich, den jemand aus der Familie oder aus der Nachbarschaft ihr gespielt hätte, ihre Nachfragen im Bekannten- und Familienkreis erbrachten jedoch keine Entwarnung.

Die Geschädigte und die Polizei gehen nunmehr davon aus, dass der Gartenzwerg von unbekannten Tätern entwendet wurde. Da der ziemlich massive Bursche eigentlich nur mit zwei Personen weggetragen worden sein kann oder mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde, hoffen die Ermittler der Polizei in Lensahn auf Hinweise von Zeugen, die den Diebstahl oder den Abtransport beobachtet haben.

Hinweise werden erbeten unter 04363-91263 (Polizei Lensahn) oder an jede andere Polizeidienststelle.

Kommentare

Ab in den Foodtruck!

Fan werden