Familien-Fälle
Fr 30.08.2013, 15:00

Familien-Fälle

Bei einer Routineuntersuchung stirbt Ärztin Clarissa Schneider beinahe ein Patient weg. Die 34-Jährige soll angeblich alkoholabhängig sein und deshalb den Behandlungsfehler begangen haben. Die Medizinerin bestreitet den Vorwurf, will sich aber dennoch nicht dagegen zur Wehr setzen und kündigt ihren Job im Krankenhaus. Anwältin Brygida Braun kämpft für ihre seltsam passive Mandantin, stößt dabei jedoch unvermutet auf die dunkle Seite der jungen Frau ...

Video zur Episode

Kommentare

Die besten Lifehacks

Wer traut sich?

Das TV-Event

Fan werden