Frauenherzen

"Ich glaube zu 100 Prozent an die Kraft der Liebe."

Julia Hartmann im Interview

julia-hartmann-620-348
© SAT.1 / Frank Zauritz

Sie spielen in "Frauenherzen" die Barrista Frieda. Was verbinden Sie mit einem Kaffeehaus?

Julia Hartmann: "Wien. Mein erstes Engagement noch während der Schauspielschule war am Burgtheater. Es war wundervoll, in Wien zu leben."

Haben Sie ein Lieblingscafé in Berlin?

Julia Hartmann: "Das Café 'Pele Mele' in Neukölln ist lecker und vegan. Super ist auch das 'Maiden Mother & Crone' in der Potsdamer Straße und die 'Meierei' in der Kollwitzstraße."  

Wo treffen Sie Ihre Freundinnen am liebsten?

"In einer unserer Wohnungen. Da fühle ich mich am wohlsten."

Treiben lassen geht nicht mehr: Die freiheitsliebende Single-Frau muss sich schmerzhaften Gefühlen stellen...

Zum Charakter

Frieda versucht, ihre innere Distanz durch zahlreiche Affären zu kompensieren.

Julia Hartmann: "Ich denke, Frieda hat große Verlustängste und schützt sich deshalb. Affären sind für sie ungefährlich, aber sobald es ihr zu nah wird, zieht sie sich zurück."

  

Wieviel Frieda steckt in Ihnen?

Julia Hartmann: "Ich kenne diesen Schutzpanzer und ihren Humor. Fremd ist mir, dass sie nicht viel reden muss und fast alles mit sich selbst ausmacht. Insgesamt kam mir Frieda oft unterkühlter vor, als ich es bin."

Glauben Sie an Kraft der großen Liebe?

Julia Hartmann: "Ich glaube zu 100 Prozent an diese Kraft. Liebe ist die höchste Stufe der emotionalen Intelligenz."

Frieda sucht oft Ablenkung, indem sie nachts durch Diskotheken zieht. Was würden Sie tun, wenn Sie einsam wären?

Julia Hartmann: "Ich würde zu meinen Liebsten fahren oder die Einsamkeit durchleben."

Welche Rolle spielt Familie in Ihrem Leben?

Julia Hartmann: "Die Wichtigste. Familie und Freunde sind die Basis. Mein jüngerer Bruder ist nur 14 Monate nach mir geboren … Fühlt sich fast an wie mein Zwilling. Ich bin sehr froh, Familie und enge Freunde zu haben."

 Was muss ein Typ haben, der Ihr Herz erobern will?

Julia Hartmann: "Einen ausgezeichneten Humor, Empathie, viel Geduld, hohe emotionale Intelligenz, einen gesunden Lebensstil, Glanz in den Augen, Kraft, Mut – und auf jeden Fall sollte er Musik machen."

Kommentare

Exklusive Bonus-Clips

Interviews