Frühstücksfernsehen

"African Angel"-Gründerin Harriet Bruce-Annan

Harriet Bruce Annan wurde 1965 in Accra, der Hauptstadt des westafrikanischen Landes Ghana geboren. Sie wuchs im Vergleich zu vielen anderen Menschen dort privilegiert auf, genoss eine gute Ausbildung und wurde Programmiererin. Aber während ihrer Besuche im Slum Accra- Bukom bei ihrer Großmutter, sah sie das Elend der Menschen, das sie berührte. Es war schon immer Harriets Traum den Kindern aus den Slums durch ein solides Zuhause und gute Bildung eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Vielen Kindern in Accras Slum Bukom bleibt der Zugang zu Bildung ihr Leben lang verwehrt, sie müssen sich prostituieren oder werden als Kindersoldaten missbraucht.

1990 wanderte sie mit ihrem Mann nach Düsseldorf aus. Der behandelte sie aber sehr schlecht und sie floh in ein Frauenhaus.

Harriet arbeitete zunächst als Putzfrau und verdiente nebenbei Geld als Toilettenfrau auf der Messe in Düsseldorf und in einer Kneipe. Das „Tellergeld“, was sie als Toilettenfrau verdiente, sparte sie.

2002 gründete sie, ermutigt von ihren Bekannten, den Verein „African Angel“. 2004 flog sie mit 5000 Euro „Tellergeld“ nach Ghana, suchte eine Unterkunft, sowie Kindergärten und Schulen, die bereit waren die Kinder aus dem Slum anzunehmen.

Sie stieß in ihrem Heimatland zunächst auf sehr viel Widerstand, da kaum jemand bereit war ihr eine Unterkunft zu vermieten oder die Kinder im Kindergarten oder in der Schule anzunehmen. Harriet überwand diese Hürden, nahm die ersten 26 Kinder aus dem Slum auf und fand auch in Deutschland ehrenamtliche Helfer. Inzwischen leben 85 Kinder zusammen in drei Häusern der Organisation und gehen in den Kindergarten, beziehungsweise zur Schule. 20 weitere Kinder sollen bald aufgenommen werden. 

Harriet Bruce Annan ist Trägerin des Bundesverdienstkreuzes.

Spendenkonto African Angel:

Stadtsparkasse Düsseldorf

Kto.-Nr. 1006318206

BLZ: 30050110

IBAN DE20  3005 0110 1006 3182 06

Kommentare

Bonusvideo

Jetzt Fan werden

Rezepte

Kontakt