Frühstücksfernsehen

Das Rezept aus der Sendung!

Britisches Scouse

06.04.2016
goulash-505666_1280
Zutaten für Portionen
250 gr Rindfleisch zum Schmoren
250 gr Lamm (Brust, alternativ Keule oder Schulter ohne Knochen)
1 Gemüsezwiebel
450 gr Karotten
2,5 kg Kartoffeln (mehlig, alternativ vorwiegend festkochend)
2 TL Sonnenblumenöl
1 l Rinderbrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 Schuss Worcestershiresauce
3 EL Mehl

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 4 Stunden

Insgesamt:


Zubereitung:

  • Die Zwiebel und die Hälfte der Kartoffeln schälen, in grobe Würfel, die Karotten putzen und grob in Scheiben schneiden.
  • Das Fleisch, wenn nötig, parieren und in (2x2cm) große Würfel schneiden. 
  • Einen hohen, breiten Topf aufsetzen und das Sonnenblumenöl erhitzen. Das Fleisch kurz im Mehl wenden und im heißen Öl von allen Seiten scharf anbraten.
  • Die Zwiebeln zum Fleisch geben und kurz Farbe nehmen lassen.
  • Mit 3-4 Spritzern Worcestershiresauce würzen.
  • Die Kartoffeln und Karotten in den Topf geben und mit der Rinderbrühe angießen.
  • Nach Geschmack pfeffern und salzen. Mit dem Salzen aufpassen, da die Brühe schon recht würzig ist.
  • Das Scouse aufkochen lassen, Deckel auflegen, den Herd runterschalten und auf niedriger Temperatur 2 Std. schmoren lassen. Die mehligen Kartoffeln zerfallen dadurch und dicken das Scouse an. 
  • Den Rest der Kartoffeln ebenfalls schälen, in grobe Würfel schneiden und hinzufügen.
  • Wieder mit 3-4 Spritzern (wer mag gern mehr) Worcestershiresauce würzen.
  • Nochmals 2 Std. auf niedriger Flamme köcheln lassen. Sollte zu viel der Brühe verkochen, noch etwas Brühe oder Wasser nachgießen. Das Labskaus darf nicht im Topf ansetzen. 
  • Bemerkung: Aufgrund der langen Kochzeit von 4 Stunden ist es nicht nötig, höherwertiges Fleisch zu benutzen. Die o. a. Fleischsorten reichen völlig und sollten nach der Kochzeit "zerfallen".

Hier geht's zum Clip

Kommentare

Bonusvideo

Jetzt Fan werden

Rezepte

Kontakt