Playlist

Frühstücksfernsehen

Reinigt Dreck wirklich den Magen?

Staffel 1

Ein altes Sprichwort besagt, dass Dreck den Magen reinigt. Unsere Gesundheits-Reporterin Charlotte Karlinder ist diesem Gesundheits-Mythos mal nachgegangen...

24.01.2017 01:00 | 1:12 Min |

Dreck reinigt den Magen!?

Das alte Sprichwort hält sich hartnäckig – aber was ist wirklich dran?

Zwar reinigt Dreck den Magen nicht, seine gesundheitsfördernde Wirkung auf den Körper ist aber dennoch erwiesen. Menschen aus vielen Kulturkreisen verspeisen regelmäßig und bewusst Erde oder Lehm, um durch die reichhaltigen Minerale ihren Körper zu entgiften. Auch viele Tiere schützen sich mit Erde gegen die schädlich Wirkung von sekundären Pflanzenstoffen, die sie über die Nahrung aufnehmen. So werden bei der Verdauung die gefährlichen Pflanzengifte und Bitterstoffe neutralisiert.

Allergologen raten sogar zu einem gesunden Maß an Dreck im Alltag – denn übertriebene Hygiene kann zu Erkrankungen wie Asthma oder Heuschnupfen beitragen. Aber wie immer gilt natürlich: Alles in Maßen, du musst jetzt nicht vom Boden essen – der goldene Mittelweg ist auch hier wieder die beste Strategie. 

So stehen die Sterne!

Jetzt Fan werden

Exklusiv