Hand aufs Herz

Die Wahrheit ist raus und Bea darf wieder an der Pestalozzi-Schule unterrichten. Alles beim Alten? Fehlanzeige!

Hand aufs Herz: Folgen 131 bis 135

Hand_aufs_Herz_epi135_01_500_350_David_Saretzki___Sat1-original
© David Saretzki - Sat1

sat1.de zeigt die Serie "Hand aufs Herz" kostenlos online. Von Montag bis Freitag stellen wir jeden Tag um 18:30 Uhr eine Folge in voller Länge online. Diese Episoden könnt ihr euch so oft ansehen, wie ihr wollt.

Folge 131: Michael wird von Jens notdürftig verarztet und erfährt zum ersten Mal die ganze Wahrheit. Michael wirkt auf Jens ein, damit dieser die Verantwortung für sein damaliges Handeln trägt und bei der Polizei aussagt. Jens scheint überzeugt, doch während Michael mit Miriam und Piet hoffnungsvoll auf die erlösende Nachricht wartet, bestätigt Jens Sophies Falschaussage. Michael stellt Jens daraufhin vor Beas Familie zur Rede. Caro wird aufgrund ihres unmoralischen Verhaltens von ihren Mitschülern geschnitten und ihr wird klar, dass sie nicht nur Ben, sondern vor allem seinen Lebensstandard vermisst. Doch nach einem Versuch der Erklärung muss Caro erkennen, dass sie Ben für immer verloren hat. Dennoch will sie sich so leicht nicht geschlagen geben …

Folge 132: Michael gelingt es endlich, Jens dazu zu bringen, bei der Polizei die Wahrheit zu sagen. Dank Michaels Hinweisen kann kurz darauf auch Frau Klein festgenommen werden. Sie und Jens gestehen, und endlich kommt ans Licht, was damals wirklich geschehen ist – und vor allem wie Franziska ums Leben kam. Beas Unschuld ist bewiesen! Die Polizei lässt sie frei, und Bea wirft sich dem Mann in die Arme, dem sie alles zu verdanken hat: Michael. Caro will Stefan mit ihrer vorgetäuschten Mitleids-Tour und durch Schmeicheleien dazu bringen, sie erneut in der Villa aufzunehmen, und damit in seiner schönen Luxus-Welt. Doch der durchschaut ihr Spiel und wirft Caro raus. Eine verlorene Schlacht für sie, aber der Krieg ist für Caro noch lange nicht vorbei. Emma und Jenny leben weiterhin heimlich ihre Liebe aus, doch dann werden sie bei einem Kuss von Timo ertappt...

Folge 133: Nach einer letzten Aussprache mit Jens kommt Bea überglücklich nach Hause und kann nach einer kleinen Feier mit Piet und Miriam auch endlich die so herbeigesehnte Zweisamkeit mit Michael genießen. Am nächsten Tag kehrt Bea in die Schule zurück, und Julian kann nichts dagegen tun. Bea tritt auch Alexandra stolz gegenüber, die es – fassungslos von der nun offengelegten Wahrheit – nicht schafft, mit Bea zu reden. Und auch für die Sing- und Tanz-AG tut sich eine neue Chance auf. Alles scheint endlich perfekt für Bea … Nachdem Luzi ihren Fehler eingesehen hat, überwindet sie sich und entschuldigt sich bei Ben. Ihre Enttäuschung über seine Affäre mit Bea bleibt aber bestehen. Wie tief ihre Verbitterung darüber wirklich sitzt, zeigt sich erst, als sie Bea wieder sieht … Während der Freiheitsfeier für Bea kommen zwischen Lara, Piet und Miriam schöne Familienerinnerungen hoch, und für einen Moment knistert es wieder zwischen Miriam und Piet.

Folge 134: Bea ist geschockt, als ihr klar wird, dass Luzi von ihrer Affäre mit Ben erfahren hat. Sie macht ihm Vorwürfe deswegen und bereut umso mehr, dass sie sich jemals auf ihn eingelassen hat. Ben jedoch liebt Bea noch immer und richtet einen emotionalen Appell an sie – doch es ist zu spät: Bea macht unmissverständlich klar, dass sie mit Michael zusammen ist – und bricht Ben damit das Herz. Caro sucht nach einem Weg, sich ihren verlorenen Status zurückzuerobern und bittet Alexandra, sie wieder ins Volleyball-Team aufzunehmen. Das erste Training mit Caro erweist sich jedoch als Desaster, da keines der anderen Mädchen etwas mit ihr zu tun haben will. Caro ist entsetzt, als Alexandra sie daraufhin, ohne zu zögern, fallen lässt. Piet quält die anhaltende Sehnsucht nach Miriam, die jedoch glücklich mit Sebastian ist.

Folge 135: Nach dem Schulstreik wird es eng für Julian. Während Wendtland schon an seiner Absetzung arbeitet und Michael erneut Julians Job anbietet, versucht dieser zunächst, seinen Hals zu retten. Doch plötzlich tritt Julian freiwillig von seinem Posten als Direktor zurück. Während sich Michael und Bea noch darüber wundern, verfolgt Julian schon einen Plan, um Michael an seiner Achillesferse zu treffen … Ben hat von Bea erfahren müssen, dass für die beiden keine Hoffnung mehr besteht und Bea jetzt glücklich mit Michael zusammen ist … Jenny ist auch gerade dabei, eine heimliche und unglückliche Liebe zu verdauen, und zwar die zu Emma. Sie denkt allerdings, dass Ben wegen Caros Seitensprung mit Stefan so geknickt ist. Durch ihren geteilten Liebeskummer kommen sich die beiden freundschaftlich näher.

<< Zu den Folgen 126 bis 130

Bildergalerie zu den Folgen 131 bis 135