Hell's Kitchen

Kasia Lenhardt

Hells-Kitchen-RAUS-Kasia-Lenhardt-SAT1-Willi-Weber
© SAT.1/ Willi Weber

+++ Kasia Lenhardt verlässt Hells Kitchen in der vierten Sendung auf eigenen Wunsch. +++

Kasia Lenhardt (18), Model und Finalistin bei der 7. Staffel "Germany's next Topmodel" (2012): "Jeden Abend für 60 Menschen zu kochen, stelle ich mir unmöglich vor. Ich bin vielleicht das Küken, aber man sollte mich dennoch nicht unterschätzen. Ich werde beweisen, dass ich mehr als nur Tütchensuppen kann."
 

Wohnort: Berlin
Geburtstag: 27.04.1995
Twitter: @KasiaOffiziell
Bekannt aus: „Germany's next Topmodel“ (2012, Finalistin)
 

FRAGEBOGEN

Am liebsten esse ich… Sushi und deftig. 
Meine Lieblingsrestaurants sind… Kuchi Berlin, TAO, Oma.
Am besten koche ich… Salate und simple Dinge.
Mein Lieblingsgewürz ist… Pfeffer.
Beim Kochen habe ich am meisten Respekt vor… dem Schneiden, Würzen und Nicht-anbrennen-lassen!
Was ich beim Kochen hasse… die Unordnung, die dabei entsteht!
Bei mir zu Hause… ist meine Mama die Küchenchefin.
Frank Rosin ist... unglaublich anspruchsvoll.
Von meinen Mitkonkurrenten bei „Hell‘s Kitchen“ schätze ich besonders… alle, weil sie im Gegenteil zu mir halbwegs die Ruhe bewahrt haben.
Bei „Hell‘s Kitchen“ habe ich gelernt… dass ich niemals Köchin werde!
Die größte Herausforderung für mich war… der Zeitdruck!
Sous-Chefs Miguel & Michael sind… sehr ungeduldig, aber erfahren, leider nicht mit Lehrlingen wie mir.
Ich habe bei Hell’s Kitchen mitgemacht, weil… ich es als eine lustige aber trotzdem herausfordernde Aufgabe gesehen habe.
Dieser Satz beschreibt meine HK-Zeit am besten: Respekt vor dem Essen und seiner Zubereitung!

Fan werden