Hochzeit auf den ersten Blick

Hochzeit auf den ersten, Liebe auf den zweiten Blick? SAT.1 besucht ehemalige Kandidaten in „Hochzeit auf den ersten Blick"

Das große "Hochzeit auf den ersten Blick"-Spezial: Tatsächlich Liebe?!“ am Sonntag, den 2. April 2017, um 17:50 Uhr

Anja: „Das Experiment war eine Chance und ich bin jemand, der eher die Sachen bereut, die er nicht gewagt hat. Deswegen finde ich es gut, dass ich das gemacht habe.“ Pierre: „Ich glaube, dass dieses Experiment mir vor Augen gehalten hat, wer ich bin.“ Tim: „Eine Trennung von Experiment und Eheleben haben wir nicht gehabt. Wir haben von Anfang an gesagt: Wir haben eine richtige Ehe.“ Anja, Pierre und Tim haben einen ihnen fremden Menschen geheiratet – mit sehr unterschiedlichem Ergebnis. In „Hochzeit auf den ersten Blick: Tatsächlich Liebe?!“ zeigt SAT.1 am Sonntag, den 2. April 2017, 17:50 Uhr, was aus ihnen und anderen ehemaligen Kandidaten wurde.

Ramona und Stephan sind seit Juli 2016 glücklich verheiratet. „Für uns ist das Experiment noch lange nicht vorbei. Wir sind nicht in einer normalen Ehe wie jemand, der sich schon drei Jahre vorher kannte“, sagt Stephan. Gespannt sehen beide dem Besuch von Bea und Tim entgegen, die sich bereits in der ersten Staffel das Ja-Wort gaben. Welche Tipps haben sie für die Frischvermählten? Auch Romy und Rico heirateten in der letzten Staffel. Fünf Monate nach Ende des Experiments trennten sie sich. Nach einer Geschäftsreise suchte Rico das Gespräch mit seiner Ehefrau. Romy: „Er meinte, dass er mir gegenüber keine Gefühle hat und auch nie wirklich welche vorhanden waren. Als ich das hörte, fand ich es sehr hart und habe die Konsequenzen gezogen.“ Rico: „Wie Romy mit mir umgegangen ist, wie sie mich genommen hat, wie ich bin – das ist eigentlich ein Traum gewesen. Rein rational ist es richtig dumm von mir, dass es nicht funktioniert.“

Werde Fan auf Facebook