Im Namen der Gerechtigkeit
Sa 19.12.2015, 14:00

Auge um Auge

Christian Vorländer © SAT.1

Martina Sänger verliert bei einem tragischen Unglück in der Nordsee ihre einzige Tochter. Jetzt - sieben Jahre später - veröffentlicht ihr Schwiegersohn seinen ersten Roman. Detailgenau beschreibt der Witwer den Mord an einer jungen Frau, in der Martina ihre Tochter sieht. Besessen von dieser Idee, sticht die Mutter ihren Schwiegersohn im Streit brutal nieder. Rechtsanwalt Christian Vorländer will herausfinden, ob der Roman wirklich das Geständnis eines Mörders ist.

Kommentare

Fan werden