Im Namen der Gerechtigkeit
Mo 14.04.2014, 10:00

Ausgespielt

Es ist ein Alptraum für die alleinerziehende Mutter Sandra Lang. Erneut muss sie dabei zusehen, wie ihr vorbestrafter Sohn Timo kriminell wird. Doch diesmal hätte er fast jemanden getötet: die Nachbarin Miriam Böhm. Der 17jährige streitet alles ab und verdächtigt den zwielichtigen Freund von Miriams Tochter. Doch dann enthüllt die Suche nach einem Motiv einen weiteren Verdächtigen: die eigene Tochter!

Video zur Episode

Fan werden