Im Namen der Gerechtigkeit
Sa 14.06.2014, 15:00

Der Ein-Euro-Banküberfall

Der eigentlich friedliche Obdachlose Johann Korff überfällt eine Bank, fordert aber nur einen einzigen Euro. In Haft bricht der Mann plötzlich zusammen. Die Ärzte stellen eine schreckliche Diagnose: Leberzirrhose, Johann braucht dringend eine Spenderleber. Doch seine ganze Familie lässt den Obdachlosen im Stich. Warum sind alle Angehörigen so herzlos? Alexander Hold nimmt sich des Mannes an und lüftet ein dunkles Familiengeheimnis. Schafft er es, Johann zu retten?

Kommentare

Fan werden