Im Namen der Gerechtigkeit
Mo 05.01.2015, 15:00

Die falsche Brust

Isabella Schulien

Die 28-jährige Helena Berg erhält eine schreckliche Diagnose: sie hat Brustkrebs. Die Ärzte raten ihr zu einer Amputation. Doch als sie aus dieser schweren Operation erwacht, geht der Horror erst richtig los: Ihr wurde die falsche Brust amputiert und der Krebs zerfrisst weiterhin ihren Körper. Das Krankenhaus dementiert alle Vorwürfe eines Ärztepfusches. Isabella Schulien kämpft für ihre schwer kranke Mandantin und kommt bald hinter ein schmutziges Geheimnis.

Kommentare

Fan werden