Im Namen der Gerechtigkeit
Mo 27.10.2014, 15:00

Ein Baby für Hold

Hold IM Namen der Gerechtigkeit

Die hochschwangere Nadine Storck ist es leid, sich von ihrem Freund tyrannisieren zu lassen. Sie nimmt all ihren Mut zusammen und verlässt ihn. Um ihr Baby zu schützen, kommt sie auf eine verwegene Idee - und Alexander Hold kommt unverhofft zu einem Kind. Die Angst der jungen Mutter ist offensichtlich berechtigt, denn ihr Freund lässt nicht locker und seine Drohungen werden immer massiver. Hold kämpft dafür, dass Nadine Storck und ihr Kind ein sicheres Leben führen können.

Kommentare

Fan werden