Im Namen der Gerechtigkeit
Sa 23.08.2014, 15:00

Frau ohne Moral

Isabella Schulien © SAT.1/Elke Werner

Die 25-jährige Sabine Ebel entkommt nur knapp einer Vergewaltigung. Angeblich hat sie den Täter erkannt: den Ehemann ihrer besten Freundin. Sven Berger streitet die Tat ab, aber die Beweislast gegen ihn ist erdrückend. Sogar seine eigene Frau traut ihm die Tat zu. Rechtsanwältin Isabella Schulien eilt ihm zu Hilfe. Sie ist davon überzeugt: Sven Berger ist das Opfer einer hinterhältigen Intrige.

Kommentare

Fan werden