Im Namen der Gerechtigkeit
Di 23.12.2014, 15:00

Freispruch für den Mörder

Alexander Hold © SAT.1

Der Optiker Bertold Büngen steht wegen Totschlags an Merle Sander vor Gericht. Als er aus Mangel an Beweisen freigesprochen wird, dreht die Zwillingsschwester der Toten durch: Sie greift zur Waffe und will den angeblichen Mörder zur Strecke bringen. Alexander Hold kann den Anschlag gerade noch verhindern. Doch die Schwester ist sich sicher: Das Gericht hat einen Mörder laufen lassen! Und eins steht tatsächlich fest: Wer auch immer der Mörder ist, er läuft noch frei herum ...

Video zur Episode

Kommentare

Fan werden