Im Namen der Gerechtigkeit
Fr 27.02.2015, 15:00

Im Namen der Gerechtigkeit - Wir kämpfen für Sie!

Jenseits der sachlich-nüchternen Juristerei setzen sich Alexander Hold (2.v.l...

Zwei illegale Flüchtlinge werden nachts im Gartenhaus von Manfred Klempau aufgegriffen. Sofort gerät der Fernfahrer unter Verdacht, die beiden Senegalesen ins Land geschmuggelt zu haben. Manfred Klempau beteuert seine Unschuld - doch dann werden bei der Durchsuchung seines LKWs Hinweise auf Menschenhandel gefunden. Christian Vorländer ahnt, dass hier etwas nicht stimmen kann und stößt bei seinen Nachforschungen auf die Spur eines skrupellosen Schleuserrings.

Kommentare

Fan werden